Ayurveda Tipps für ein kraftvolles Immunsystem

von Claudia Maria aus dem Shaktigarten

Die meisten Menschen denken, es sei die alleinige Aufgabe der Heilpraktiker und Ärzte, ihre Gesundheit aufrechtzuerhalten und Krankheiten entsprechend und so schnell wie möglich zu beseitigen. Laut Ayurveda ist es unsere eigene heilige Pflicht (Swadharma), uns täglich um unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit zu kümmern, so dass wir in höchstmöglicher Freude leben können und Krankheiten erst gar nicht entstehen. Die vitale Lebenskraft, Ojas genannt, entspringt aus einem starken seelischen und körperlichen Immunsystem. In Zeiten viraler Infekte lohnt es sich für uns alle deshalb um so mehr, uns an alte medizinische Weisheiten zu erinnern und sie in unser Leben einzuladen.

 
„Unser Körper ist ein kostbares Geschenk, wir sollten ihn sorgsam pflegen. Denn er ist der Ort unseres Erwachens und unserer Erleuchtung.“
JATAKA

 

Hier ein paar leicht anzuwendende Tipps für ein waches und starkes Immunsystem:

  • Morgenroutine: nach dem Aufwachen ein Glas sehr warmes Wasser trinken, meine persönliche Mischung: ½ Tasse abgekochtes Wasser, etwas kaltes Wasser dazu, Saft von 1 Zitrone, 1 Teelöffel Zimt, 1 Teelöffel Honig.Zunge von Belag befreien, Zähne putzen, Körper reinigen, evtl. Trockenhandschuhmassage zum Herzen hin (Lymphen werden angeregt)Den Körper und Geist mit leichten Yogaübungen, guten Gedanken, bestenfalls Meditation auf den Tag vorbereiten; fokussieren, was wirklich wichtig und wertvoll ist an diesem einen Tag zu deinem Wohl und zum Wohle deiner Mitmenschen.
  • Gesundes Essen bedeutet Gesundheit – schlechtes Essen bedeutet…. . Ausgewogene Ernährung den Doshas entsprechend auswählen. Viel Obst, Gemüse, wenig Fleisch, wenig Zucker und Milch, wenn überhaupt sehr wenig Alkohol, nicht Rauchen. Ein Löffel Kurkuma-Pulver ins Essen hemmt Entzündungen und boostet das Immunsystem. Über den Tag verteilt warmes Ingwerwasser trinken (z.B. 1 Liter Wasser mit 2 Scheiben Ingwer 15 Min. kochen, in Thermosflasche füllen….)
  • Kultiviere regelmäßiges kleines Fasten . Zum Beispiel einen Abstand von 16 Stunden zwischen Abendessen und Frühstück halten, hier kann der Körper sich von Innen heraus reinigen. Oder einmal in der Woche das Dinner canceln! Oder einen Apfeltag in der Woche einhalten!
  • Bewege dich täglich in der Natur. Es klingt so einfach und ist doch so selten anzutreffen, dass sich Mensch diese Wohltat regelmäßig schenkt. Dabei muss es kein übertrieben anstrengendes Training sein, ganz so wie es angenehm ist, schon eine halbe Stunde tägliches flotteres Spazierengehen wirkt Wunder!
  • Pflege dich mit ätherischen Ölen ! Die hier genannten Öle dienen im Ayurveda dem Rasayana – der Wissenschaft der Verjüngung, Langlebigkeit und Unsterblichkeit. Bitte auf Verträglichkeit an einer kleinen Hautpartie vorsichtig testen, dann in Massageöl mischen oder direkt in die Handflächen einreiben und einatmen. Für das Vata-Dosha: Aloe Vera, Geranium, Weihrauch; Pitta: Aloe Vera, Himalaya-Zeder, Jasmin; Kapha: Aloe Vera, Weihrauch, Rose.
  • Selbstmassage (Swarabhyanga) mit warmen hochwertigem Sesamöl. Schaffe dir eine angenehme Atmosphäre in einem gut warmen Raum (wenn du frierst können sich deine Energiekanäle nicht öffnen), das Öl leicht anwärmen, sanft einmassieren von Kopf bis Fuß, 20 Minuten zugedeckt, mit viel Wärme einwirken lassen in vollkommener Entspannung. Danach evtl. mit basischem Salz, Meersalz oder anderem Peeling und restlichem Öl abreiben, in die Badewanne und – genießen.
  • Achte auf deine Schlafhygiene ! Idealerweise soll vor Mitternacht der erste Tiefschlaf sein, das Aufstehen erfolgt bis um 6 Uhr. Ein Mensch mittleren Alters benötigt in der Regel 6 – 7 Stunden Schlaf ! Zuviel Schlaf macht träge und verschlechtert die Schlafqualität.
  • Achte auf deine Gedanken und Gefühle! Zuviel Angst, Wut, Stress verschlechtert das Immunsystem auf Dauer immens. Hole dir Unterstützung, wenn du längere depressive oder aggressive Phasen durchmachst in deinem Leben. Es lohnt sich. Schenke dir selbst genügend Besinnlichkeit, Momente der Stille, übe dich in Gelassenheit bei Dingen, die nicht in deiner Hand liegen. Erwecke die Freude!

Ich wünsche dir eine blühende Gesundheit
Von ganzem Herzen
Deine Claudia Maria aus dem Shaktigarten

1 Gedanken zu “Ayurveda Tipps für ein kraftvolles Immunsystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.